Ju-Jutsu GewaltSelbstverteidigung - Selbstbehauptung - Ju-Jutsu & Karate

Ihr starker Partner in Friedrichsthal - Bildstock

Unsere Mattenpaten


   

Sommerpause ist zu Ende

Am Donnerstag, 17. August 2017 startet der reguläre Trainingsbetrieb in der Sparte Ju-Jutsu wieder. Ab 17.00 Uhr starten die Kinder. Ab 19.00 Uhr nehmen die Jugendlichen und Erwachsenen wieder das normale Training auf.

In der Sparte Karate geht es ab Freitag, 18. August ab18.00 Uhr für alle Altersklassen weiter.

Trainingsort ist jeweils die Sporthalle der Bismarckschule in Friedrichsthal.

Interessenten sind herzlich eingeladen an einem kostenfreien Probe- und Schnuppertraining teilzunehmen. Mit Ju-Jutsu und Karate tun Sie vieles für die allgemeine Fitness und nehmen darüber hinaus auch ein ordentliche Portion Selbstvertrauen mit.

Weitere Informationen per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon 06897-55806.

Friedrichsthaler Sommer 2017

Auch in diesem Jahr nimmt der Ju-Jutsu club Bildstock e.V. wieder am Friedrichsthaler Sommer der Caritas und der Stadt Friedrichsthal teil. Bei einem Mitmachangebot können alle Interessierten Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsenen kostenlos und unverbindlich erleben, was der JJC Bildstock an Sportangeboten zu bieten hat. Unsere Sparten trainieren wie folgt:
Ju-Jutsu:
jeweils donnerstags (ab 06. Juli 2017) von 19.00 bis 21.00 Uhr
Karate:
jeweils freitags (ab 14. Juli 2017) von 18.00 bis 20.00 Uhr
 
Alle Einheiten werden von nach den Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ausgebildeten Trainern geleitet. Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren, egal welches Geschlecht.
Selbstverständlich sind auch unsere Mitglieder und Freunde aus benachbarten Vereinen eingeladen, mit uns zu trainieren.
Das Training findet in der Sporthalle der Hoferkopfschule in Bildstock (Neunkircher Str.) statt. Informationen und Anmeldung unter Tel. 06897/55806 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gürtelprüfungen Ju-Jutsu

Die letzten Tage vor den Sommerferien bedeuten auch im Ju-Jutsu Club Bildstock e.V. den Endspurt antreten. Es gilt zu zeigen was im zurück liegenden Jahr gelernt wurde.Im Rahmen einer Vereinsprüfung zeigten 6 Kinder aus der Sparte Ju-Jutsu, dass das Training sinnvoll genutzt wurde. Dass ein wenig Ehrgeiz und Engagement belohnt werden, zeigten die Leistungen von Fabienne Paul und Elia Kassel. Kaum ein Training haben die beiden in den zurückliegenden 12 Monaten versäumt. Dies spiegelte sich dann auch in ihren Leistungen wider.
Aber auch die restlichen vier Teilnehmer konnten den Prüfer Thomas Giese überzeugen. Alle sechs Kinder bestanden mit Bravour die Kyu-Prüfung zum nächst höheren Gürtel.
Wir gratulieren Amélie D‘Angiolillo zum 5.2 Kyu (weißer Gürtel mit gelben Streifen), Zoe-Angelina Bonenberger und Fabienne Paul zum 5. Kyu (gelber Gürtel), Luciano Schinello zum 5.2 Kyu (gelber Gürtel mit orange Streifen) sowie Marc-Manuel Eifler und Elia Kassel zum 4. Kyu (Orange-Gurt)
Nur wenige Tage später stellten sich mit Selina Six und Julia Kraus zwei Mädchen ihrer ersten Landesprüfung. Selina und Julia entstammen unserer Kindergruppe und trainieren inzwischen in der Gruppe der Jugendlichen und Erwachsenen. Mit einer souveränen Leistung bestanden Julia und Selina ihre Prüfung zum 2. Kyu (blauer Gürtel).
Haben wir Ihr Interesse wecken können? Im Ju-Jutsu Club Bildstock können Sie neben Ju-Jutsu auch Karate unter Anleitung gut ausgebildeter Trainer erlernen. Und das alles zu einem erschwinglichen Beitrag. Während der Sommerferien bieten wir für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene jeweils donnerstags von 19.00 bis 21.00 Uhr (Ju-Jutsu) und freitags von 18.00 bis 20.00 Uhr (Karate) ein Mitmachtraining an. Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Caritas und der Stadt Friedrichsthal ist die Teilnahme kostenlos und unverbindlich. Das Training findet in der Sporthalle der Hoferkopfschule statt. Informationen und Anmeldung unter 06897/55806 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
IMG 3288
 
IMG 0166

Trainingsausfall am 8. Mai

Am kommenden Monatg steht uns die Sporthalle der Bismarckschule auf Grund anderweitiger Verwendung der Halle nicht zur Verfügung. Das Training der Sparte Karate muss daher leider ausfallen. Alternativ kann dienstags das Training parallel zur Ju-Jutsu Gruppe durchgeführt werden. So geht zur Prüfungsvorbereitung keine Trainingsstunde verloren.

Euer Vorstand

 

Saarlandmeisterschaften Ju-Jutsu - Bildstocker Ju-Jutsuka in allen Kampfdisziplinen am Start

Am 25.03.17 fanden in der Helenenhalle in Friedrichsthal die diesjährigen Saarlandmeisterschaften im Ju-Jutsu statt. Ausrichter war erneut der Ju-Jutsu Club Bildstock. In drei Kampfdisziplinen wurden die Landesmeister gesucht. Das Ju-Jutsu Fighting-System ist ein freier Kampf über alle Distanzen (Kampf mit Faust- und Fußtechniken, Wurfkampf und Bodenkampf). Das Ju-Jutsu Duo-System ist eine Kür, bei der Paare Ju-Jutsu Techniken in Kombination zeigen und diese Technikdarbietungen mit Punkten bewertet werden. Ne-Waza/Brazilian Jiu-Jitsu ist ein Kampfsystem, bei dem man versucht, einen Gegner im Bodenkampf zur Kampfaufgabe zu zwingen. Der JJC Bildstock war erneut der einzige saarländische Verein mit Kämpfern in allen drei Wettkampfsystemen.

Ergebnisse Duo: In der Jugend unter 10 Jahre (U10) konnten Amélie D'Angiolillo und Fabienne Paul bei ihrem ersten Turnier direkt den ersten Platz erzielen.

Ergebnisse Fighting: In der U12 belegte Zoe Bonenberger bei ihrem ersten Wettkampfstart den zweiten Platz. Elia Kassel konnte sich in der U12 den ersten Platz erkämpfen. In der U15 erreichte Milena Noß einen zweiten Platz. In der U18 trafen Marie-Claire Noß (Saarlandmeisterin 2015) und Laura Weber (Saarlandmeisterin 2016) in der gleichen Gewichtsklasse aufeinander. Am Ende konnte sich Marie-Claire Noß knapp durchsetzen und erkämpfte sich den ersten Platz. Der zweite Platz ging an Laura Weber.

Ergebnisse Ne-Waza/Brazilian Jiu-Jitsu: Bei ihrem ersten Turnierstart traten Dirk Schneider und Sebastian Strauch bei den Männern in der gleichen Gewichtsklasse an. Beide zeigten sehr gute Leistungen, so dass am Ende Sebastian Strauch den zweiten und Dirk Schneider den dritten Platz erkämpfen konnte.

Mit einer Bilanz von 3-mal Platz 1, 4-mal Platz 2 und 1-mal Platz 3 können die Wettkampftrainer Sandra Eifler (Trainerin Duo), Christoph Eifler und Christian Montag (Trainer Fighting und Ne-Waza) mit den Leistungen ihrer Athleten zufrieden sein. Ein großer Dank gilt darüber hinaus allen freiwilligen Helfern, die bei der Organisation und Ausrichtung dieses Sportevents mitgeholfen haben.

 

   
© 2015 Ju-Jutsu Club Bildstock e. V.