Ju-Jutsu GewaltSelbstverteidigung - Selbstbehauptung - Ju-Jutsu & Karate

Ihr starker Partner in Friedrichsthal - Bildstock

Unsere Mattenpaten


   

Leicht veränderte Trainingszeiten

Die "fünfte" Jahreszeit ist wieder angebrochen. Fasching steht vor der Tür und wir müssen wieder umziehen.
Dank der tollen Unterstützung der HSG Friedrichsthal, die Sparte Leichtathletik im SC Friedrichsthal und zu guter letzt auch der Jugendfußballabteilung des SC Friedrichsthal, wird unser Training in der Zeit vom 17. Januar bis 03. März 2017 in der Helenenhalle stattfinden.

Die Sparte Ju-Jutsu trainiert wie folgt:

Kinder bis 13 Jahre

dienstags und donnerstags von 18.00 bis 19.30 Uhr

Jugendliche und Erwachsene

dienstags und donnerstags von 19.00 bis 21.00 Uhr

Die Sparte Karate trainiert wie folgt:

dienstags und donnerstags von 18.00 bis 20.00 Uhr

Ab 06. März 2017 wird dann das Training an den üblichen Tagen und zu den üblichen Zeiten in der Sporthalle der Bismarckschule stattfinden.

Jahresrückblick 2016

Liebe Mitglieder und Freunde des JJC Bildstock, traditionell blicken wir zum Jahresabschluss auf das zurückliegende Jahr und ziehen ein Resümee zu unseren Aktivitäten. Auf das Jahr 2016 blicken wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Leider lief nicht alles nach unserer Zufriedenheit.

Herbstturnier 2016 - Ju-Jutsu Club Bildstock souverän

Am 26.11.16 fand in Bous das Herbstturnier des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes statt. Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einer Wettkampfmannschaft am Start und konnten hervorragende Platzierungen erzielen. Leider konnte, bedingt durch zu wenige Meldungen, das Ne-Waza-Kampfsystem nicht ausgetragen werden, so dass wir uns mit insgesamt 6 Kämpfern/innen ausschließlich im Fighting-Kampfsystem präsentierten.

In der Jugend U12 (Jugendliche unter 12 Jahre) ging Elia Kassel zum ersten Mal im Fighting an den Start, nachdem bereits zweimal im Duo-System Wettkampfluft schnuppern konnte. Mit ausnahmslos deutlich schwereren Gegnern konnte Elia jederzeit gut mithalten und erkämpfte sich Platz 3 in seiner Gewichtsklasse. Nach seinem zweiten Platz bei der Saarlandmeisterschaft ging Max Zimmer in der U12 an den Start. Auch Max musste mit teilweise schwereren Gegnern zurechtkommen. Sehr spannend gestaltete sich sein letzter Kampf, als er 10 Sekunden vor Kampfende mit 1:3 Wertungen im Rückstand lag und sein Gegner Part 2 suchte (Wurfkampf). In dieser Kampfphase konnte Max den Kampf nur noch durch einen Ippon-Wurf (Ippon = 2-Punkte Wertung) zu seinen Gunsten wenden. Genau das tat er dann auch. Dank der besseren Unterbewertung durch den Ippon-Wurf entschied Max den Kampf in letzter Sekunde für sich und erzielte den dritten Platz in seiner Gewichtsklasse. Obwohl er sich in der Vorbereitung auf das Herbstturnier primär auf Ne-Waza konzentriert hatte, ging Nicolas Müller in der U15 im Fighting an den Start. Nach dem Ausfall des Ne-Waza hatte Nicolas doppeltes Pech, da im Fighting nun zudem seine Gewichtsklasse mangels Teilnehmer nicht ausgekämpft werden konnte. So musste Nicolas eine Gewichtsklasse höher kämpfen. Am Ende erzielte er den zweiten Platz. In der U15 musste Milena Noß, wie schon so oft in der Vergangenheit, wieder gegen Jungs kämpfen, da es im Wettkampf offensichtlich keine Mädchen ihrer Alters- und Gewichtsklasse zu geben scheint. Nach drei sehr hart geführten Kämpfen und mit einigen Blessuren konnte sich Milena aber durchsetzen und erkämpfte sich Platz 1 und somit die Herbstmeisterschaft. In der U15 ging weiterhin Saarlandmeisterin Laura Weber an den Start. Laura kämpfte sehr souverän und konsequent und konnte alle Kämpfe mit Full-Ippon (vorzeitiger Kampfgewinn) für sich entscheiden. Somit Platz 1 und Herbstmeister für Laura Weber. Auch Wettkampf-Routinier Marie Claire Noß war wieder mit dabei. Da aber leider in ihrer Altersklasse (U18) keine Teilnehmer gemeldet waren, musste sie in der U15 an den Start gehen und sich ohne Vorbereitung auf das Reglement der U15 einstellen. Das tat sie dann auch sehr souverän. In der von ihr bekannten dynamischen Kampfweise besiegte sie alle Gegnerinnen mit Full-Ippon und erzielte Platz 1 und somit den Herbstmeistertitel.

Mit insgesamt 3x Platz 1, 1x Platz 2 und 2x Platz 3 können die Wettkampftrainer Christoph Eifler und Christian Montag sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Kämpfer/innen sein. Schade, dass wir uns nicht auch im Ne-Waza/Brazilian Jiu-Jitsu präsentieren konnten. Im Hinblick auf die Saarlandmeisterschaften 2017, die der JJC Bildstock erneut ausrichten wird, sind wir auf jeden Fall optimistisch, vor heimischem Publikum ein starkes Wettkampfteam präsentieren zu können.

jjcbildstock herbstturnier 2016 web

Abb.

Das Wettkampfteam des JJC Bildstock beim Herbstturnier 2016 (von links): Christian Montag, Max Zimmer, Milena Noß, Marie-Claire Noß, Laura Weber, Nicolas Müller, Elia Kassel, Christoph Eifler

   
© 2015 Ju-Jutsu Club Bildstock e. V.