Ju-Jutsu GewaltSelbstverteidigung - Selbstbehauptung - Ju-Jutsu & Karate

Ihr starker Partner in Friedrichsthal - Bildstock

Unsere Werbepartner bei der Jubiläumsfeier 2019


   

… und rund 50 kampfsportbegeisterte Budukas feierten in der Helenenhalle, auf dem hochkarätig besetzten Jubiläumslehrgang, mit.

Am Samstag, dem 24. August 2019 ab 10.00 Uhr nutzten die Lehrgangsteilnehmer die Gelegenheit, sich auf vier Trainingsflächen in den Disziplinen Jiu-Jitsu, Filipino Martial Arts, Karate, Goshindo und Brazilian Jiu-Jitsu zu üben.

Dies erfolgte unter den fachkundigen Anleitungen durch unsere Referenten Sébastian Damhaut, Timm Blaschke, Michael Paul und Volker Burkhardt.

Jutta Giese, Zumba Instructor startet das Warm-Up mit heißen Zumba-Rythmen und brachte den Kreislauf der Teilnehmer so richtig auf Touren.

Danach startete der Lehrgang mit je einer Stunde Trainingseinheit, dazwischen gab es immer Erholungspausen für die Sportler. Der Lehrgang verlief sehr harmonisch, davon hatte sich auch der Schirmherr der Veranstaltung, Gerhard Bös von den Stadtwerken Friedrichsthal GmbH, überzeugt.

Nach dem Ab Grüßen des Lehrgangs standen die teilnehmenden Kinder Schlange bei den Referenten, um von ihnen Autogramme zu erhalten.

Am Abend fand eine Jubiläumsfeier für unsere Vereinsmitglieder, geladenen Gäste und Freunde des Ju-Jutsu Club Bildstock e.V., im TVB Heim in Bildstock, statt. Direkt zu Beginn der Feier wurden zwei langjährige Mitglieder mit einer besonderen Ehrung überrascht.

Der Deutsche Ju-Jutsu Verband e.V., vertreten durch den Präsidenten des Saarländischen Ju-Jutsu Verband e.V. verlieh überhaupt zum ersten Mal im Saarland unserem Gründungsmitglied, Werner Paul, für seine besondere Verdienste rund um die Sportart Ju-Jutsu, die Ehrennadel in Bronze.

Unser ebenfalls langjähriges Mitglied, Prof. Dr. Christoph Eifler, der sich jahrelang als Trainer, Wettkampftrainer und als 2. Vorsitzender unseren Verein positiv geprägt hat, wurde durch den Saarländischen Ju-Jutsu Verband e.V. vertreten durch den Präsidenten, Ingo Lay, mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Im weiteren Verlauf des Abends wurden langjährige Mitglieder durch die Vereinsvorsitzende Silvia Montag geehrt.

Für 35-jährige Mitgliedschaft erhielten Werner Paul und Thomas Giese, der ebenfalls Gründungsmitglied des Vereins ist, sowie Pasquale D‘Angiolillo eine Urkunde.

Heidi Werner und Sascha Simmet, Gabriele Seel und Prof. Dr. Christoph Eifler gehören dem Verein bereits seit 30 Jahren an. Sandra Eifler ist seit 25 Jahren Mitglied im JJC Bildstock.

Der Vorstand bedankt sich auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich an alle Organisatoren, Helfer, Referenten, Teilnehmer, Gäste, Freunde und unserem Schirmherr Herr Bös von den Stadtwerken Friedrichsthal GmbH.

ehrung werner christoph

v.l. Schirmherr G. Bös, Vorsitzemde S. Montag, Präsident SJJV I. Lay, W. Paul. C. Eifler, Spartenleiter T. Giese

Unser neues Karateangebot nach den Sommerferien. Natürlich gelten auch die anderen Angebote Ju-Jutsu und Karate für Jugendliche und Erwachsene weiter. ein Beitrag zwei Kampfkünste, dieses Angebot gibt es nicht an jeder Ecke!

bambinikarate

Karate ist ein Kampfsport, dessen Ursprünge bis etwas 500 Jahre n.Chr. zurückreichen. Chinesische Mönche, die keine Waffen tragen durften, entwickelten aus gymnastischen Übungen im Lauf der Zeit eine spezielle Kampfkunst zur Selbstverteidigung. Diese Kampfkunst galt auch als Weg der Selbstfindung und Selbsterfahrung. Als Sport ist Karate relativ jung: Erst Anfang des letzten Jahrhunderts entstand in Japan aus der traditionellen Kampfkunst ein Kampfsport mit eigenem Regelwerk.

Auch heute noch spiegelt sich im Karate-Do die fernöstliche Philosophie wider. Übersetzt bedeutet "Karate-Do" soviel wie "der Weg der leeren Hand". Im wörtlichen Sinn heißt das: der Karateka (Karatekämpfer) ist waffenlos, seine Hand ist leer. Das "Kara" (leer) ist aber auch ein ethischer Anspruch. Danach soll der Karateka sein Inneres von negativen Gedanken und Gefühlen befreien, um bei allem, was ihm begegnet, angemessen handeln zu können.

Im Training und im Wettkampf wird dieser hohe ethische Anspruch konkret: Nicht Sieg oder Niederlage sind das eigentliche Ziel, sondern die Entwicklung und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit durch Selbstbeherrschung und äußerste Konzentration. Die Achtung des Gegners steht an oberster Stelle.“ Quelle /www.karate.de/ DKV- Deutscher Karate Verband

Das Karatetraining im Ju-Jutsu Club Bildstock.e.V. basiert auf der Stilrichtung des Shodokan Karates. Neben dem Kihon, also der Grundschule werden ebenso Kata und Kumite, die Wettkampfform gelehrt. In lockerer Atmosphäre finden sich hier Sportler aller Leistungsstufen zusammen um gemeinsam zu trainieren. Zwei Mal in der Woche kann Karate trainiert werden. Die kleine Gruppe Karatekas heißt Anfänger, Fortgeschrittene und Wettkämpfer herzlich willkommen. Gerne können Schnuppertermine vereinbart werden. Das Motto lautet gemeinsam, nicht einsam. Jeder wird da abgeholt, wo er sportlich steht, keiner bleibt auf der Strecke. Das ist bei uns ein wichtiger Grundsatz. Somit bleibt auch jedem Schichtarbeiter die Möglichkeit in die Gruppe einzufügen und Vereinsleben erleben zu dürfen.

Screenshot 20190613 100157 Photos

Am vergangenen Wochen hat der Deutsche Ju-Jutsu Verband das HARRES Veranstaltungszentrum St. Leon-Rot gerockt. Mehr als 500 Budosportler der unterschiedlichsten Stilarten aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland sind nach St. Leon-Rot gekommen um gemeinsam mit dem Ju-Jutsu Verband Baden ein Feuerwerk der Kampfkünste abzubrennen.

Drei Sportler unserer Sparte Ju-Jutsu waren dabei.

baden rockt 2019

Michaela Georg, unsere Kindertrainerin der Sparte Karate, hat sich weitergebildet. Am vergangen Wochenende hat sie mit Erfolg an der Weiterbildung zum Sound-Karate-Instructor des Deutschen Karateverbandes teilgenommen. Herzlichen Glückwunsch!

Die Kindergruppe darf auf das erste Training nach den Ferien gespannt sein.

michaela soundkarate

   
© 2015 Ju-Jutsu Club Bildstock e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen